titel-links3.jpg

Gedanken zum Juli-Bild

Unsere Zeit steht in Gottes Händen

In der ganzen Welt sind Erzzüge immer Güterzüge extremer Art. Ob in Schweden/Norwegen (Lok Dm3 – 5.500 t oder IORE – 8.500 t oder im Anschluss daran Niederlande/Deutschland (Lok 151 Doppeltraktion oder 189 Doppeltraktion – jeweils 5.000 t). Die kleinen Erzkügelchen (Rohstoff zur Stahlerzeugung) wiegen in der großen Menge einiges, und verlangen alles von den Lokomotiven, der Strecke und auch von dem Lokomotivführer ab. Denn paradoxerweise braucht man zum störungsfreien Fahren dieser schweren Züge ein Maximum an Fingerspitzengefühl, damit es dann auch gut läuft.

Auch unser Leben soll gut laufen, und jeder wünscht sich davon so viel wie möglich, und jeder möchte möglichst alt werden, ohne allerdings die Risiken und Nebenwirkungen davon abzubekommen. Wir haben in den letzten Jahren eine Menge medizinischer Erfolge erzielt, aber trotz allem: wir haben es nicht in der Hand, wie lange wir leben. Da hilft letztlich auch alle Struktur und Achtsamkeit nichts.

Wir können lediglich versuchen zu verhindern, unser Leben durch unnötigen Leichtsinn zu verkürzen.

Ein gläubiger Eisenbahner sagte einmal zu einem Arzt, nachdem dieser sich gebrüstet hatte, dass er ihn noch mal mit knapper Not vor dem Tod gerettet hat: „Ich sterbe erst, wenn Jesus es für mich bestimmt hat.“ Daraufhin verließ der Arzt mit Tränen in den Augen das Krankenzimmer.

Die Zeit von uns allen steht eben doch in Gottes Händen, ob es uns passt oder nicht. Und das ist auch gut so

Bernd Mettelsiefen, Köln

 

CVDE-Stand auf der InnoTrans in Berlin

Berlin - Vom 23. bis 26.09.2014 findet wieder die Innotrans, der Internationalen Fachmesse für Verkehrswesen, in der Messe Berlin statt. Sie finden uns in Halle 11.1, Stand 109 zusammen mit dem Christlichen Technikerbund (DCTB).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Die Grundlage

Die Bibel - das Wort Gottes - ist die Grundlage unseres Glaubens, die uns in der CVDE auch überkonfessionell verbindet.

 

Durch sie möchte Gott zu jedem von uns persönlich sprechen.

 

» Hier finden Sie eine online-Bibel.

Einfach mal ausprobieren. Wählen Sie z.B. rechts "Markus" um ein Evangelium aufzuschlagen.
(Übrigens: Evangelium heißt auf deutsch "frohe Botschaft". :-)