Impulse mit Bahnbildern

Gemeinsam sind wir stärker!

Das aktuelle Kalenderblatt
1902

Wenn zwei zusammen arbeiten, bringen sie es eher zu etwas.

aus Prediger 4,9

Sie ist ganz neu, die schweizer Vectron-Lok für den Güterverkehr. Ihre 6,4 Megawatt Leistung sind umgerechnet 8.700 PS. Da lässt sich schon allerlei Schweres bewegen! Die Ingenieure haben außerdem eine charmante Idee umgesetzt: Die Lok besitzt ein Diesel Power Modul, mit dem sie auch kurze Strecken ohne Oberleitung fahren oder rangieren kann.

„Jeder hat sein Päckchen zu tragen“, sagt der Volksmund. Nur manchmal wird das Päckchen zum Paket. Hier und da gar zur Palette oder zum Container. Diese Schwerlasten schafft dann der Mensch beim besten Willen nicht mehr alleine. Sogar unsere Vectron-Lok hat ihre Grenzen. Nur – weder ein Mensch noch ein Güterzug kann einfach stecken bleiben. Es muss doch weiter gehen! Da freut mich der Impuls, der mir aus unserem Kalenderbild entgegenspringt: Hör doch auf, dich alleine zu quälen. Schon das Zitat aus dem Alten Testament der Bibel weiß: „Wenn zwei zusammenarbeiten, bringen sie es eher zu etwas.“ Manchmal ist es der Ehepartner, ein guter Freund, ein hilfsbereiter Christ, ein kompetenter Berater, ein Arzt, die mithelfen die Situation wieder „gängig“ zu machen. Es ist klug, sich diese Ergänzung zu gönnen. Im beruflichen Umfeld können die großen Herausforderungen häufig nur noch von Teams gestemmt werden. Und schließlich bleiben noch genügend Fälle übrig, bei denen alle Menschen am Ende sind. Dann besinne ich mich auf den grenzenlosen Vater im Himmel. Seine Kraft übersteigt alle Megawatt-Leistungen. Er weiß immer weiter! Warte nicht, bis Du festsitzt. Lass Dich einladen, mit lieben Menschen zusammen zu arbeiten! Und mit Gott – ab sofort und am besten immer.
Jürgen Schmidt, Gießen

 

Ob Sie an Gott glauben oder nicht...

... ändert nichts an SEINER Existenz. Aber vielleicht an IHRER!

Kontakt

  • Anschrift

    Im Löken 60
    44339 Dortmund
  • Telefon

    01 60-97 43 25 66
  • Email

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!